Angenehme Wärme bei unsichtbarer Wirkung

GoGaS Dunkelstrahler wirken quasi unsichtbar: Bei ihnen erfolgt die Verbrennung des Gas-Luft-Gemischs innerhalb eines Stahlrohres. Die Strahlrohre erreichen eine relativ niedrige Oberflächentemperatur von ca. 350 °C. Bei den Dunkelstrahlern wird die Wärme als langwellige Strahlung über die Rohre und die strahlungsoptimierten Reflektoren abgegeben. Das Ergebnis: Eine intensive, gleichmäßige Wärmeverteilung.

Gewohnt effizient

Wärmeleitbleche, sogenannte Wirbulatoren, steigern die Wärmeübertragungsleistung im Innern und erhöhen so zusätzlich den Wirkungsgrad.

Minimale Dachdurchdringungen

Um die Anzahl an Dachdurchdringungen zu minimieren, ist der Anschluss an eine Sammelabgasanlage möglich.

Flexibles Portfolio

GoGaS Dunkelstrahler passen sich Ihren Bedürfnissen an. Das Angebot ist breit gefächert, Leistungsbereiche erstrecken sich von 10 bis 80 kW.

Die Vorteile eines Dunkelstrahlers auf einen Blick:
•    Dezentrales Heizsystem, d. h. keine Verteilungsverluste
•    Gleichmäßige, angenehme Wärmeverteilung
•    Hohe Wärmeintensität
•    Kein separater Heizungsraum erforderlich
•    Keine Luftaufwirbelung
•    Betrieb mit Erdgas oder Flüssiggas möglich
•    Direkt verfügbare Wärme (sehr kurze Aufheizzeit)
•    Komplett- oder Teilflächenbeheizung möglich
•    Geringes Wärmepolster unter der Hallendecke
•    Geräuscharmer Betrieb

Die GoGaS-Vorteile:
•    Systemneutrale Beratung
•    Maximale Energieeinsparungen    
•    Breites Leistungsspektrum
•    Hohe Strahlungswirkungsgrade
•    Individuelle Regelungskonzepte
•    Brennwerttechnik für Dunkelstrahler