Energieeffizienten Heiz-/Kühllösung

Entwicklung einer energieeffizienten Heiz-/Kühllösung durch GoGaS

Aktuelle Veröffentlichung LogReal.Direkt

GoGaS realisiert CO2 neutrale Immobilien. Dabei standen Ökonomie und Ökologie als Symbiose und die Nachhaltigkeit aus einer Hand an vorderster Stelle.

Energieeffizienz und Amortisation standen im Vordergrund bei der Auswahl der Heiz- und Kühltechnik im neuen Standort von WLC Würth-Logistik GmbH & Co. KG in Künzelsau. Bauherr der 8.600 m² großen Immobilie ist die Spedition Hamprecht, die gemeinsam mit WLC und dem Architekturbüro Grups die dezentrale Heiz- und Kühllösung des Dortmunder Engineering-Spezialisten GoGaS auswählte. Die GoGaS-Lösung besteht aus einer Kombination mehrerer Komponenten, die eine optimale Temperierung aller Räume (Halle und Büro) ermöglicht, die Investitionskosten um 50 Prozent senkt und 25 Prozent der Betriebskosten spart (gegenüber anderen vorgeschlagenen Alternativen).

gogas heiztechnik und kuehltechnik im neuen standort kuemzelsau wlc wuerth logistik

Eine zukunftsfähige Heiz- und Kühllösung im Bereich großer Hallen ist heute immer eine dezentrale Lösung. Davon ist GoGaS-Geschäftsführer Heiko Schneider überzeugt. Am Beispiel des WLC Würth-Logistik-Projektes in Künzelsau verdeutlicht er, worauf es ankommt: „In Zeiten scharfer gesetzlicher Regelungen im Hinblick auf den Energieverbrauch von Großimmobilien sowie aufgrund gestiegener Anforderungen durch Bauherren und Investoren in Sachen Energieeffizienz reicht es nicht mehr aus, eine zentral gesteuerte Heizungsanlage mit Warmluftgeräten, die wahllos Wärmeenergie produzieren und verteilen, zu planen und zu installieren. Heute werden Investitionsentscheidungen in Sachen Heiz- und Kühltechnik nach minutiös kalkulierten Gesichtspunkten getroffen.“

Weitere Informationen erhalten Sie rechts im Downloadbereich -> Pressemitteilung vom 21.09.2020