Metallfaserstrahler mit gesinterter Oberfläche

Metallfaserstrahler mit gesinterter Oberfläche

Technische Daten

Wellenlänge: 2,2 µm
max. Strahlertemperatur: 1.050 °C
max. thermische Flächenbelastung: 250 kW/m²
Anschlussleistung: max. 8 kW

Diese Hellstrahler wurden speziell für die industrielle Anwendung entwickelt und haben ihre Zuverlässigkeit in Millionen von Betriebsstunden bewiesen. Durch Zusammenfügen solcher Strahler erhält der Kunde ein homogenes Strahlerfeld nahezu beliebiger Länge und Breite, optimal an seine Bedürfnisse angepasst. Innerhalb des jeweiligen Regelbereichs sind die Strahler stufenlos regelbar. Aufgrund des hohen Strahlungswirkungsgrades und oftmals einer zusätzlichen Nutzung des heißen Luftpolsters zwischen Strahler und Substrat ist eine hohe Energieausnutzung gesichert.

Der Strahler wurde hinsichtlich des nutzbaren Infrarotanteils sowie der kurzen Aufheiz- und Abkühlzeiten optimiert.

Die besonderen Merkmale des Strahlers sind

  • die hohe Modulation
  • die vielseitige Verwendbarkeit
  • die kontrollierte Ausdehnung bei Wärmebelastung
  • das geringe Gewicht
  • das kompakte und robuste Design
  • die sehr schnellen Aufheiz- und Abkühlzeiten

Die Vorteile des Strahlers sind

  • Widerstand gegen Thermoschocks
  • Widerstand gegen mechanische Einwirkungen
  • einfacher Wechsel der Strahlerelemente
  • beliebige Einbaulage
  • geeignet für Erd- und Flüssiggas

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Michael Angerstein

T: +49 231 46505-87
michael.angerstein@gogas.com


Dipl.-Ing. Andreas Dregger

T: +49 231 46505-86
andreas.dregger@gogas.com